3D-Druck-Seminar Werkstoffe

3D-Druck-Seminar Werkstoffe –
Werden Sie Materialexperte!

Die Vielfalt der Materialien, die man in 3D-Druck-Verfahren verarbeiten kann, ist mittlerweile auf ein schwer zu überblickendes Maß angestiegen. Gleichzeitig sind einige 3D-Druck-Geräte auf dem Markt, die in der Lage sind, verschiedenste Materialien zu verarbeiten. Um besonders für industrielle Anwendungen den idealen Werkstoff zu identifizieren und teure Fehlentscheidungen beim Kauf einer 3D-Druck-Anlage oder teurer Spezialmaterialien zu vermeiden, ist es nötig, sich vorab über die Eigenschaften, Möglichkeiten und jeweiligen Benchmarks zu informieren. Mit unserem 3D-Druck-Seminar Werkstoffe legen Sie den Grundstein für einen erfolgreichen Umgang mit den Werkstoffen Ihrer Wahl und stellen sicher, dass Ihre Bauteilvorhaben in bestmöglicher Materialqualität gedruckt werden. Der Fokus in diesem Seminar liegt auf Kunststoffen, Metallen und Legierungen, die in 3D-Druck-Verfahren verarbeitet werden können.

Das 3D-Druck-Seminar Werkstoffe beginnt mit einer Einführung in den derzeitigen Stand der 3D-Druck-Technologien und die meistverwendeten Materialien. Sie lernen die Benchmarks der unterschiedlichen Werkstoffklassen kennen und machen sich ein Bild von den jeweiligen Vor- und Nachteilen. Anhand von Case Studies legen wir Ihnen dar, welches Material sich für welche Anwendungen am besten eignet. Gerne diskutieren wir mit Ihnen auch persönliche Anforderungen sowie Anwendungsfälle und zeigen Ihnen den Einfluss der Materialauswahl auf die Prozesslösungen und das Endprodukt auf. Weiterhin stellen wir Ihnen gesundheits- und sicherheitsrelevante Faktoren vor, die Sie beim Einsatz gewisser Materialien beachten müssen. Am Ende des 3D-Druck-Seminars Werkstoffe versuchen wir Ihnen einen Ausblick zu geben, welche Entwicklungen sich im Materialbereich abzeichnen und welche Chancen sich daraus für Ihre 3D-Druck-Projekte ergeben können.

 

Lernziele:

  • Gewinn eines detaillierten Überblicks über die verschiedenen 3D-Druck-Materialien und die korrespondierenden Technologien
  • Kenntnis der Benchmarks und Vor- und Nachteile unterschiedlicher Werkstoffklassen
  • Kennenlernen von realen Anwendungsfällen
  • Verständnis der gesundheits- und sicherheitsrelevanten Faktoren gewisser Materialien
  • Überblick über Trends und Entwicklungen von 3D-Druck-Materialien

Rahmen:

  • Zielgruppe: Ingenieure, Materialwissenschaftler
  • Dauer: 9:00 – 17:00 Uhr
  • Kosten: 900€ (zzgl. MwSt.)
  • Sprache: Deutsch
  • Ort: IMAPS-Beratungszentrum, Willy-Andreas-Allee 19, 4. OG, 76131 Karlsruhe

 

Termine & Buchung:

  • Termine bis auf Weiteres auf Anfrage.

Photo Credit: "Just Make, the 3D printing pop up shop in Madrid", © 2014 Ultra-lab, Flickr | CC-BY-SA | via Wylio

Wenn Sie überzeugt sind, dass unsere Experten Ihnen wertvolle Kenntnisse zum Thema 3D-Druck vermitteln und Sie somit bei Ihren Projekten unterstützen können, dann kontaktieren Sie uns noch heute.